3D-Drucker: X-Achse

Die X-Achse ist ein stark beanspruchter Teil unseres Druckers. X-Achse und Y-Achse sind permanent in Bewegung. Je nach Druckgeschwindigkeit werden sie unterschiedlich schnell hin und her bewegt, was die Lager, den Riemen und den Motor belastet. Deshalb ist schon beim Aufbau des 3D-Druckers auf korrekte Montage zu achten. Außerdem werden die Kugellager gefettet und die Zahnriemen regelmäßig auf Schäden wie z.B. Risse untersucht.

XFINAL
X-Achse (Foto: ABW-WTD71)

Auf dem Bild ist die X-Achse dargestellt. Die roten Bauteile wurden von unserem alten Drucker gefertigt und sind passend für den Alu-Rahmen. Auf der Schrittmotorachse befindet sich das Ritzel, welches den Zahnriemen antreibt. Dieses X-Achsen-Modul wird über zwei Gewindestangen in der Höhe bewegt (Z-Achse).